Grand Theft Auto Online - YouTuber spielt, ohne NPCs zu töten

Der YouTube-Benutzer Jeremy Mattheis spielt GTA Online seit zehn Monaten. Dabei versucht er, keinen Charakter im Spiel zu töten. Davon gibt es einige Videos zu sehen.

von Andre Linken,
10.10.2014 11:03 Uhr

Jeremy Mattheis versucht Grand Theft Auto Online zu spielen, ohne einen NPC zu töten.Jeremy Mattheis versucht Grand Theft Auto Online zu spielen, ohne einen NPC zu töten.

Im Actionspiel Grand Theft Auto Online steht das Töten von NPCs auf der Tagesordnung. Doch diese mitunter brutale Vorgehensweise hat dem YouTube-Benutzer Jeremy Mattheis nicht gefallen, so dass er eine alternative Spielweise gesucht hat.

Wie aus einem Bericht des Magazins Kotaku hervorgeht, spielt Mattheis mittlerweile seit zehn Monaten, ohne einen NPC zu töten - es sei denn, das Spiel zwingt ihn dazu. So hatte er beispielsweise gleich im Tutorial mit einigen Problemen zu kämpfen. Er wollte den Drogenhändler nicht umbringen, um an das geforderte Paket zu gelangen. Er unternahm zahlreiche Versuche, um auf einem weniger brutalen Weg an das Objekt seiner Begierde zu gelangen - ohne Erfolg. Das Spiel hatte demnach schlicht und einfach keine Möglichkeit vorgesehen, diese Mission auf einem friedlicheren Weg abzuschließen. Letztendlich hatte sich Mattheis widerstrebend dazu durchgerungen, den Drogenhänder doch zu töten. Ansonsten versucht er jedoch auch weiterhin an einer pazifistischen Spielweise festzuhalten.

In seinem YouTube-Kanal hat Jeremy Mattheis bereits einige Videos veröffentlicht, die Beispielszenen von seinem Vorhaben zeigen. Eines dieser Videos findet ihr direkt unterhalb dieser Meldung.

» Den Test von Grand Theft Auto Online auf GamePro.de lesen

Grand Theft Auto Online - Screenshots ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.