Grand Values: Monaco - Wir klauen euch alle arm!

In Grand Values: Monaco für PS4 und Xbox One werden wir die Reichsten der Reichen beklauen. Dabei gehen wir Diebin Amy manchmal wortwörtlich mit Fingerspitzengefühl zur Hand.

von Klara Linde,
26.09.2016 15:41 Uhr

In Grand Values: Monaco steuern wir die Diebin Amy. Erwischen lassen sollten wir uns nicht, denn Amy ist alles andere als kampferprobt.In Grand Values: Monaco steuern wir die Diebin Amy. Erwischen lassen sollten wir uns nicht, denn Amy ist alles andere als kampferprobt.

In Monaco ist beinahe jeder dritte Einwohner Dollarmillionär (Stand Januar 2015). Es gibt kaum ein geeigneteres Revier für einen Dieb, der sein Gewissen nicht belasten möchten. Im Stealth-Spiel des deutschen Entwicklers Bearhands gehen wir genau dort auf Raubzug.

Die Handlung von Grand Values: Monaco dreht sich um drei Schulfreunde mit einem gemeinsamen Hobby: Diebstahl. Auf einer seiner Diebestouren verkalkuliert sich das Trio allerdings und bestiehlt unwissend Drogenboss Magnus. Zur Feier des scheinbar gelungenen Coups, reisen die drei nach Monaco – nur kommt ihnen der Schwerverbrecher auf die Schliche und fordert Wiedergutmachung.

Grand Values: Monaco - Vorstellungs-Trailer zum Schleichspiel Grand Values: Monaco - Vorstellungs-Trailer zum Schleichspiel

Um sich freizukaufen, müssen Amy, Joe und Frank innerhalb einer Woche die stolze Summe von 50 Millionen Dollar auftreiben. Nur gut, dass sie zum Feiern ausgerechnet in den wohlhabenden Stadtstaat an der Côte d’Azur geflogen sind, wo die Reichen und moralisch Fragwürdigen nur darauf warten, dass man sie bestiehlt.

Grand Values: Monaco
Genre: Action
Release: 1. Quartal 2017

Wer auffliegt, muss fliehen

Während der Raubzüge steuern wir Amy, wobei unsere beiden Freunde uns über Funkkontakt mit mehr oder weniger hilfreichen Hinweisen versorgen. Amys Berufsethos verbietet den Einsatz von Gewalt: Eine Konfrontation mit dem Wachpersonal müssen wir also möglichst vermeiden.

Entdeckt man Amy, bleibt der schmächtigen Diebin nur die Flucht. Dabei muss sie im Stil von Mirror's Edge ihren Bewegungsfluss aufrechterhalten. Auch über das Erklettern von Häuserfassaden gelangen wir aus dem Blickfeld der Sicherheitsleute, allerdings ist Amys Ausdauer keineswegs unerschöpflich. Geht ihr die Puste aus, stürzt sie ab.

Das Stehlen selbst funktioniert nicht einfach auf Knopfdruck: Am Ende jedes Levels müssen wir beim Pickpocket-System Fingerspitzengefühl beweisen: Wir übernehmen die direkte Kontrolle über Amys Hände und versuchen uns in eine Art Geschicklichkeits-Minispiel am Taschendiebstahl.

Erscheinungs-Termin von Grand Values: Monaco

Grand Values Monace basiert auf der Unity 5 Engine. Die Bewegungen und Mimik der Charaktere sind durch Performance und Motion-Capturing in Szene gesetzt. Das Stealth-Spiel in Comik-Optik ist in insgesamt drei Episoden unterteilt. Die Erste davon soll Mitte 2017 für die PS4 und die Xbox One erscheinen.

Alle 4 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...