Gratis-DLCs für Titanfall 2 - »Möchten, dass die Spieler glücklich sind«

Respawn Entertainment hat eigenen Angaben zufolge aus dem ersten Titanfall und der damaligen DLC-Strategie gelernt. Deshalb sollen Maps und Spielmodi für Titanfall 2 kostenlos sein. Am Ende wolle man, dass die Spieler mit ihren 60-Dollar-Spielen glücklich seien, heißt es.

von Tobias Ritter,
21.06.2016 09:55 Uhr

Titanfall 2 - E3-Fazit zum Multiplayer-Shooter Titanfall 2 - E3-Fazit zum Multiplayer-Shooter

Auf der E3 2016 haben Respawn Entertainment und Electronic Arts angekündigt, sämtliche DLC-Pakete mit Multiplayer-Maps und neuen Modi für den Titanfall 2 kostenlos anzubieten. Andere Inhalte wie wie Charakterskins und weitere kosmetische Gegenstände sollen hingegen kostenpflichtig bleiben.

Im Gespräch mit GamesRadar haben sich nun Vince Zampella als Mitgründer des zuständigen Entwicklerstudios Respawn Entertainment und der Producer Drew McCoy zum Thema zu Wort gemeldet und die Maßnahme noch einmal begründet.

Den beiden zufolge hat das Entwicklerteam aus dem ersten Teil gelernt. Titanfall hatte zunächst einen Season-Pass, später wurden die DLC-Inhalte aber allen Spielern zugänglich gemacht. McCoy möchte, dass die Spieler glücklich mit ihren 60-Euro-Versionen von Titanfall 2 sind:

"Die Leute werden uns dahingehend vertrauen, dass wir sie nicht hinters Licht führen und dass sie mit ihren 60-Dollar-Versionen glücklich sein können."

Titanfall 2 erscheint am 28. Oktober 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Mehr zum Thema: Erste Details zum Multiplayer-Gameplay

Titanfall 2 - Gameplay-Trailer zeigt Multiplayer, Greifhaken und neue Mechs Titanfall 2 - Gameplay-Trailer zeigt Multiplayer, Greifhaken und neue Mechs

Alle 45 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...