GTA-Reihe - Publisher schließt Remaster-Versionen nicht aus

Bei Take-Two hält man Remaster-Versionen älterer GTA-Spiele durchaus für möglich - allerdings nur, wenn man sich auch sicher sei, damit die Kunden zufriedenzustellen. Nur des Geldes wegen wolle man ein solches Projekt nicht verfolgen, heißt es.

von Tobias Ritter,
19.05.2016 09:44 Uhr

Grand Theft Auto und seine frühen Nachfolger könnten irgendwann als Remaster-Versionen neuveröffentlicht werden - allerdings müssen zuvor ein paar Voraussetzungen erfüllt sein.Grand Theft Auto und seine frühen Nachfolger könnten irgendwann als Remaster-Versionen neuveröffentlicht werden - allerdings müssen zuvor ein paar Voraussetzungen erfüllt sein.

Der Publisher Take-Two hat sich während der Bekanntgabe seiner aktuellen Quartalsergebnisse auch zu den Möglichkeiten für Remaster-Versionen älterer Spiele der GTA-Reihe geäußert - und diese zumindest nicht ausgeschlossen.

Konkrete Pläne scheint man aber ebenfalls nicht zu haben: Nur um damit ein bisschen Geld zu verdienen, werde man ein solches Projekt definitiv nicht angehen, so der CEO Strauss Zelnick.

Wichtig sei es, die Kunden zufriedenzustellen und eine kreativ hochwertige Arbeit abzuliefern. Am Ende liege die Entscheidung für Remaster-Versionen alter GTA-Klassiker jedoch einzig und allein bei Rockstar Games.

Gut möglich, dass das Entwicklerstudio ein solches Vorhaben bereits verfolgt - immerhin arbeitet das Team derzeit an mehreren Projekten parallel.

Grand Theft Auto - History - Special-Video: Die Geschichte der GTA-Reihe Grand Theft Auto - History - Special-Video: Die Geschichte der GTA-Reihe

Alle 14 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...