GTA: San Andreas - »Hot Coffee« kostet Millionen

Nachspiel für Take 2

von Christian Merkel,
09.11.2007 13:42 Uhr

»Hot Coffee« schon lange kalter Kaffee? Ganz im Gegenteil: Die Affäre rund um das versteckte Sex-Minispiel im Actiontitel GTA: San Andreas ist für Publisher Take 2 noch nicht ganz ausgestanden. Der Konzern hat gestern erklärt, dass er einen Vergleich mit den Klägern aus zivilrechtlichen Prozessen erzielen konnte. Danach verpflichtet sich Take 2, für die klagenden Käufer des Spiels zwischen 1,025 und 2,75 Millionen US-Dollar Schadensersatz zu leisten. Take 2 zahlt bis zu 35 US-Dollar pro Kunde. Der muss dafür nachweisen, dass er GTA: San Andreas vor dem 20. Juli 2005 gekauft hat und gleichzeitig schwören, dass er sich von den versteckten Inhalten beleidigt fühlt und sich das Spiel nicht gekauft hätte, wenn ihn der Hersteller vorher auf das Minispiel aufmerksam gemacht hätte. Da Take 2 2,75 Millionen US-Dollar als Höchstsumme für den Schadensersatz festgelegt hat, kann die einzelne Zahlung pro Kunde auch niedriger ausfallen. Bevor dieser Vergleich rechtskräftig wird, muss er noch vom zuständigen Gericht genehmigt werden.

Take-2-Chef Ben Feder kommentiert den Vergleich: »Wenn der Fall weiterverhandelt worden wäre, glauben wir, dass das Gericht uns zugestimmt hätte, dass Take 2 nicht für Konsumenten haftbar zu machen ist, die ihre Spiele unabhängig mit Fremd-Software oder -Hardware modifizieren, um an ansonsten versteckte Inhalte zu gelangen. Trotzdem glauben wir, dass wir im Sinne der Firma handeln, wenn wir weitere langwierige und kostspielige Rechtsstreitigkeiten vermeiden, um den Fall endlich zu einem Ende zu führen.«

Bereits 2006 konnte Take 2 den Fall strafrechtlich beenden: Im Juli 2006 hatte die Federal Trade Commission mit einer scharfen Ermahnung an Take 2 einen Schlussstrich unter die Angelegenheit gezogen. Wenn jetzt auch noch die zivilrechtlichen Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt sind, dürfte für Take 2 der »Hot Coffee« endgültig kalter Kaffee sein.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.