Guitar Hero Live - Das steckt hinter »Guitar Hero TV«, kein Abo benötigt

Guitar Hero Live ist derzeit auf der E3 anspielbar. Und endlich gibt es klare Statements zu Guitar Hero TV - also dem Feature, um das Publisher Activision momentan großen Wirbel veranstaltet.

von Matthias Holtmann,
18.06.2015 17:32 Uhr

Guitar Hero Live kommt mit Guitar Hero TV - jetzt ist klar, was dahinter steckt.Guitar Hero Live kommt mit Guitar Hero TV - jetzt ist klar, was dahinter steckt.

Guitar Hero Live kann derzeit auf der E3 von den Messebesuchern angerockt werden. Damit haben diese auch erstmals die Gelegenheit herauszufinden, was es mit dem von Activision viel beworbenen »Guitar Hero TV«-Feature auf sich hat.

Um die Lage zusammenzufassen, kommt Guitar Hero Live mit einem Paket von Standard-Titeln, das man durch Guitar Hero TV erweitern kann. Hierbei handelt es sich um einen Streaming-Service, der die Spieler konstant mit neuer Musik versorgt. Zu diesem Service gibt es jetzt einige neue Details. Außerdem wurde klargestellt, dass es keine Abogebühren für Guitar Hero TV geben wird. Vielmehr ist es so, dass alle Käufer des Spiels kostenlosen Zugang dazu haben werden.

Auch interessant: Preview: Rockt das neue Guitar Hero?

Dabei bietet Guitar Hero TV verschiedene Shows, die Themen wie »Rock vs. Metal« oder auch »Top 20 Hits« bedienen. Diese Shows laufen dann auf verschiedenen Kanälen. Um die einzelnen Live-Shows nicht zu verpassen, gibt es sogar eine Art Programmzeitschrift, die die Spieler über die Sendezeiten informiert. Darüber hinaus gibt es dann Premium Shows, die nur den Spielern zur Verfügung stehen, die entsprechende Voraussetzungen mitbringen oder aber gegen bare Münze gekauft werden können.

Wer lieber einzelne Songs aus dem Programm spielen will, kann diese in einer eigenen Bibliothek auswählen. Dann allerdings kosten sie ebenfalls wieder Geld. Eine In-Game-Währung kann für das einmalige Spielen verwendet werden. Wer die Titel allerdings dauerhaft besitzen möchte, muss sie gegen echtes Geld einkaufen. Die In-Game-Währung soll allerdings relativ einfach zu erspielen sein, weshalb man theoretisch den Weg gehen kann, die Titel immer wieder »auszuleihen«.

Außerdem gibt es einen »Limited Time Pass«, der die gesamte Song-Bibliothek für einige Stunden freischaltet. Guitar Hero Live erscheint aller Voraussicht nach im Oktober für die PS3, PS4, Wii U, Xbox 360 und die Xbox One.

Guitar Hero Live - Entwickler-Video zum Musikspiel Guitar Hero Live - Entwickler-Video zum Musikspiel


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...