Guitar Hero: World Tour - Gerüchte - Anstatt Knöpfe ein Slide Neck

Anscheinend berührungsempfindliche Gitarre geplant

von Christian Merkel,
16.06.2008 14:02 Uhr

Die Microsoft-Marketing-Umfrage erweist sich als Fundgrube neuer Infos. Auch zu Guitar Hero 4 erfährt man hier Neues: Die größte Innovation scheint eine Gitarre mit einem neu gestalteten Gitarrenhals zu sein. So spricht die Broschüre von einem berührungsempfindlichen Hals, über den man mit den Fingern oder mit einem Bottleneck gleiten kann. Das kann man auch als Gitarre ohne Knöpfe übersetzen. Außerdem erfährt man, dass Jimi Hendrix, Foo Fighters, Smashing Pumpkins, Korn, System of a Down, Ozzy Osbourne, Interpol, Muse und auch The Doors mit Liedern im Spiel auftauchen werden. Der Preis für das neue Guitar Hero soll inklusive Mikrofon, Schlagzeug und Gitarre 179,99 Us-Dollar (ca. 117 Euro) betragen. Derzeit sind diese Infos noch mit Vorsicht zu genießen, da sie weder von Activsision noch von Microsoft bestätigt wurden.

Bislang bestätigt ist unter anderem der Name: Guitar Hero: World Tour. Außerdem gab es schon ein Bild des Schlagzeugs, was belegt, dass Guitar Hero 4 wie Rock Band eine komplette Band simuliert. Das Drumset unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt: Statt vier Drumpads (je eines für Hi-Hat, Snaredrum, Tom Toms und Becken) bietet das Guitar Hero 4-Set nur drei Pads - dafür aber zwei "hängende" Schlagflächen, die als Becken fungieren sollen. Guitar Hero: World Tour soll im Herbst 2008 erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...