Guitar Hero: World Tour - Gitarre vorgestellt - Lizenzfreies Instrument mit "Touch Strip"

Neversoft erweitert Gitarren-Controller um berührungssensitive Oberfläche.

von Daniel Feith,
23.06.2008 11:20 Uhr

Im Netz sind neue Infos zu Guitar Hero: World Tour aufgetaucht. In Teil 4 der beliebten Musikspiel-Reihe kommt wie beim großen Konkurrenten Rock Band eine komplette Band zum Einsatz. Nicht nur Saitenkünstler sind gefragt, auch Drummer und Hobbysänger dürfen ihren Teil zum Rock'n'Roll-Spaß beitragen. Neben dem neuen Drumset (wir berichteten) liegt dem Guitar Hero: World Tour-Paket ein Logitech-Mikrofon bei, ähnlich dem von Rock Band - allerdings ein wenig schwerer.

Ebenfalls neu ist der aktualisierte Gitarren-Controller. Dieser basiert nicht wie die bisherigen Guitar Hero-Gitarren auf einem echten E-Gitarren Design (z.b.: Gibson SG bei Guitar Hero 1 und Gibson Les Paul bei Guitar Hero: Legends of Rock) sondern ist lizenzfrei. Der Korpus ähnelt einer Fender Stratocaster. Hübsch: Die Sunburst-Lackierung.

Zwei besondere Merkmale zeichnen den neuen Controller aus. Ein zusätzlicher Knopf erlaubt es Gitarristen tpyischen, per Handballen gedämpften Sound zu simulieren. Rechts von den gewohnten Fret-Buttons befindet sich nun außerdem ein sogenannter Touch Strip. Auf dieser berührungsempfindlichen Oberfläche lassen sich Sounds verfremden, Tapping-Soli spielen sowie der Sustain, also die Schwingungsdauer von gespielten Noten verändern.

Guitar Hero: World Tour soll im vierten Quartal 2008 für Playstation 3, Xbox 360, PlayStation 2, Wii und Nintendo DS erscheinen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...