Half-Life: What's in the Box? - Kurzfilm - Fanfilm oder steckt Valve dahinter?

Interessanter Half-Life-Kurzfilm im Videoportal Youtube aufgetaucht.

von Andre Linken,
20.03.2009 14:02 Uhr

Seit einigen Tagen ist beim Videoportal Youtube ein knapp neun Minuten langer Kurzfilm zu sehen, der ganz offenbar die Welt von Half-Life als Szenario und Soundkulisse benutzt. Was sich hinter dem mysteriösen Projekt mit dem Namen »What's in the Box?« verbirgt, ist nicht bekannt. Auf der dazu eingerichteten Website www.whatsinthebox.nl findet sich ledlich ein großer Kubus mit einem pulsierenden Fragezeichen. Im Seitentitel findet sich der Satz: »Soon the wolrd will find out«.

Der Kurzfilm selbst ist wie der Ego-Shooter Half Life 2 aus der Ich-Perspektive gedreht. Der Protagonist befindet sich in einem Büro oder Labor und kramt einen kleinen schwarzen Kasten mit einem roten Kreis im Inneren hervor. Als er diesen auf ein durchs Fenster zu sehendes Kraftwerk in Spielegrafik lenkt, wird der Kasten aktiviert und eine riesiger Sturm entsteht am Himmel. Daraufhin verlässt er das Gebäude und findet sich in einer fast menschenleeren Stadt wieder. Nur mit weißen Schutzanzügen bekleidete Soldaten (Combines?) jagen hin, bevor am Ende des Videos offenbar etwas sehr großes durch den Sturm kommt und auf der Erde landet.

Möglicherweise handelt es sich bei dem Film nur um einen sehr aufwendig gemachten Fanfilm, der sich lediglich des Half-Life-Szenarios bedient. Es ist aber auch nicht auszuschließen, dass Half-Life-Entwickler Valve selbst dahinter steckt und sie mit der virallen Kampagne den Boden für die Ankündigung eines neuen Spiels oder die erste offizielle Vorstellung von Half-Life 2: Episode 3 bereiten wollen. So oder so ist der Film durchaus sehenswert.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.