Halo 4 - Multiplayer nur mit Festplatten-Installation

Der Multiplayer-Modus des kommenden Ego-Shooters Halo 4 setzt eine Festplatten-Installation des Xbox-360-exklusiven Spiels voraus.

von Christian Fritz Schneider,
04.07.2012 10:31 Uhr

Wer bei Halo 4 keine 8 GByte für die Installation übrig hat, bleibt im Multiplayer außen vor.Wer bei Halo 4 keine 8 GByte für die Installation übrig hat, bleibt im Multiplayer außen vor.

Wer in Halo 4 zu Multiplayer-Schlachten antreten will, braucht eine Festplatte in seiner Xbox 360. Laut offizieller Produktbeschreibung zum kommenden Ego-Shooter wird der Mehrspieler-Modus eine 8 GByte große Installation voraussetzen. Die Daten können zwar auch auf einen entsprechend großen USB-Speicher-Stick kopiert werden, der Publisher Microsoft rät aber dringend zur Installation auf eine vollwertige Xbox-Festplatte.

Halo 4 ist damit das erste Xbox-360-Spiel, das für seinen Multiplayer-Modus eine Zwangsinstallation erfordert. Bei vielen anderen Titeln wird die Installation nur empfohlen, beispielsweise bei The Witcher 2 oder Rage . Auf der Playstation 3 sind Zwangsinstallation übrigens nicht ungewöhnlich. sind In der Regel verringern sich die Ladezeiten nach der optionalen Installation von Xbox-Spiele, außerdem fällt der Geräuschpegel, da das DVD-Laufwerk nicht ständig laufen muss. Zum Spielstart müss die DVD eines installierten Spiels aber immer im Laufwerk liegen.

» Mehr zu Halo 4 im Special: Was ist neu?

Alle 146 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...