Halo 4 - Neue Ranking-Funktion und »Forge Island«-Karte angekündigt

Gleich zwei Neuerungen wird es im April für den Ego-Shooter Halo 4 geben: Das neue »Competitive Skill Rank System« soll für ein besseres Matchmaking im Multiplayer-Modus sorgen, die »Forge Island«-Karte wird dagegen ein neuer Spielplatz für Bastler, auf dem Fans ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

von Philipp Elsner,
25.03.2013 18:23 Uhr

Halo 4 bekommt im April ein neues Ranking-System und eine Forge Map spendiert.Halo 4 bekommt im April ein neues Ranking-System und eine Forge Map spendiert.

Mit dem »Competitive Skill Rank System« (CSR) sollen die Matches in Halo 4 zukünftig noch ausgeglichener und das Matchmaking fairer werden. Jeder Spieler erhält dazu mehrere individuelle CSR-Werte zwischen 1 und 50 für jeden Spielmodus.

Dieser hat Einfluss auf das Matchmaking, sodass Spieler ja nach Können gegen gleichwertigen Kontrahenten ins Feld geschickt werden. Das CSR wird im Spielerprofil angezeigt und soll auch von mobilen Endgeräten einsehbar sein. Zum Launch des CSR-Systems im April werden alle Spieler zunächst auf dem gleichen Wert starten.

Außerdem erhält Halo 4 eine »Forge Map«, wie sie bereits in Halo: Reach verfügbar war. Auf der sogenannten »Forge Island« Karte können Spieler auf drei verschieden großen Inseln alles bauen, was sie möchten.

Diese sollen genug Platz bieten, dass Spieler nach Lust und Laune dort ganze Basen aus dem Boden stampfen können, um diese anschließend als Schauplatz für Multiplayer-Gefechte zu nutzen. Die »Forge Island« Map soll am 11. April mit allen zugehörigen Werkzeugen erscheinen.

Alle 17 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...