Halo 4 - Senior-Art-Director Kenneth Scott tritt von seiner bisherigen Funktion zurück

Nach Corrinne Yu verlässt auch ihr Ehemann Kenneth Scott 343 Industries - zumindest teilweise. Scott war zuvor als Senior-Art-Director an Halo 4 beteiligt und wird wohl auch am kommenden Halo für die Xbox One mitgewirkt haben. Ab sofort ist er nur noch als Visual-Design-Consultant für das Unternehmen tätig.

von Tobias Ritter,
10.01.2014 12:12 Uhr

Kenneth Scott, für Halo 4 verantwortlicher Senior-Art-Director, wird 343 Industries nicht länger in dieser Funktion zur Verfügung stehen.Kenneth Scott, für Halo 4 verantwortlicher Senior-Art-Director, wird 343 Industries nicht länger in dieser Funktion zur Verfügung stehen.

Der schleichende Substanzverlust im Entwicklerteam des für die Halo-Reihe zuständigen Studio 343 Industries geht weiter: Nachdem zuletzt bereits Corinne Yu ihr Ausscheiden aus dem Unternehmen öffentlich machte, folgte nun auch ihr Ehemann Kenneth Scott - zumindest teilweise.

Scott war zuvor als Senior-Art-Director bei 343 Industries angestellt und in dieser Funktion unter anderem für Halo 4 verantwortlich, an dem er insgesamt vier Jahre lang mitarbeitete. Zuletzt dürfte er sich in ähnlicher Funktion an der Entwicklung des neuen Halo-Ablegers für die Xbox One beteiligt haben.

»Um ihm ein Zusammensein mit seiner Familie zu ermöglichen, haben sich Kenneth Scott und 343 Industries auf einen Wechsel seiner aktuellen Funktion geeinigt«, heißt es in einem von Microsoft gegenüber ign.com abgegebenen Statement.

Scott wird ab sofort als Visual-Design-Consultant für 343 Industries tätig sein. Seine bisherige Funktion nimmt Nicolas Bouvier ein.

Yu schloss sich übrigens nach ihrem Abschied von 343 Industries dem unter anderem für die Uncharted-Reihe und The Last of Us verantwortlichen Entwicklerstudio Naughty Dog an.

Alle 9 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...