Halo 5 - E3-Trailer zeigte nicht Halo 5, Entwicklung von Halo 2: Anniversary Edition möglich

Phil Spencer von Microsoft stellte jetzt klar, dass in dem E3-Trailer nicht Halo 5 zu sehen war. Vielmehr sollte das Video die Reise des Master Chief zeigen. Außerdem denkt Microsoft über die Entwicklung Halo 2: Anniversary Edition nach.

von Andre Linken,
28.06.2013 14:14 Uhr

Laut Phil Spencer hat der E3-Trailer nicht Halo 5 gezeigt.Laut Phil Spencer hat der E3-Trailer nicht Halo 5 gezeigt.

Bei dem im Rahmen der diesjährigen E3 vorgestellten Trailer handelt es sich nicht um ein Video zum Shooter Halo 5. Dies stellte jetzt Phil Spencer von Microsoft in einem Interview mit dem Magazin IGN klar. Der Trailer sollte vielmehr eine Vision von den Reisen des Master Chief vermitteln, anstatt Szenen von einem konkreten Spiel zu zeigen.

Dies scheint wohl auch der Grund zu sein, warum beim Abspann des besagten Trailes keine Zahl hinter dem Namen Halo zu sehen war. Allerdings schickte Spencer direkt nach dem Trailer Bonnie Ross auf die Bühne, um die wichtigsten Eckdaten bekanntzugeben. Und zwar, dass 343 Industries an einem Halo-Spiel arbeitet, es sich dabei um einen Ego-Shooter mit 60 Frames pro Sekunde handelt und dieser im Jahr 2014 für die Xbox One erscheinen wird. Wie genau das Spiel jedoch letztendlich heißen wird, ist derzeit noch offen.

Des Weiteren sprach Spencer in dem Interview über die mögliche Entwicklung von Halo 2: Anniversary Edition. Demnach gebe es bei Microsoft derzeit einige Diskussionen über dieses Thema. Dabei ginge es vor allem um den richtigen Zeitpunkt für das Projekt und ob es das Richtige für die gesamte Marke darstellt.

Ganz abgeneigt scheint Microsoft von diesem Projekt demnach nicht zu sein. Eine offizielle Ankündigung steht allerdings noch aus.

E3-Trailer von Halo 5 2:14 E3-Trailer von Halo 5


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...