Halo 5 - Neues Update »Memories of Reach« mit Infection-Modus veröffentlicht

Microsoft und 343 Industries haben ein neues Update für Halo 5: Guardians veröffentlicht. In »Memories of Reach« kehrt unter anderem der beliebte Infection-Modus zurück.

von Mirco Kämpfer,
13.05.2016 11:30 Uhr

Ab sofort steht das neue Update »Memories of Reach« für Halo 5: Guardians bereit.Ab sofort steht das neue Update »Memories of Reach« für Halo 5: Guardians bereit.

343 Industries hat Halo 5: Guardians über Nacht ein neues, kostenloses Update spendiert. Das hört auf den Namen »Memories of Reach« und ist rund 4,2 GB groß. Der Patch bügelt zahlreiche Fehler aus, bringt aber auch eine Menge neuer Features mit - darunter den Infection-Modus.

In Infection treten zwölf Spieler über insgesamt vier Runden gegeneinander an. Wer als infizierter Spieler startet, kann nur auf die Rüstungsfähigkeiten »Thrust«, »Smart Scope und »Stabilize« zurückgreifen. Die Spartaner dürfen hingegen sämtliche Fähigkeiten einsetzen. Ziel ist es, innerhalb von drei Minuten (je Runde) die anderen Spieler zu infizieren beziehungsweise die Infizierten auszuschalten.

In dem neuen Infection-Modus gibt's außerdem 18 neue Medaillen zum Sammeln. Das Update hält darüber hinaus die neue Arena-Map »Stasis«, die neue Brute-Plasma-Pistole sowie neue Skins und Anpassungen bereit. Die vollständigen Patch-Notes findet ihr auf der Halo-Waypoint-Seite.

Halo 5: Guardians - Teaser-Video zum Infection-Modus Halo 5: Guardians - Teaser-Video zum Infection-Modus


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...