Halo 5: Guardians - Gamescom-Version war drei Monate alt

Diejenige Version des Shooters Halo 5: Guardians, die beim Turnier auf der Gamescom zum Einsatz kam, war nicht wirklich aktuell. Laut den Entwicklern war sie drei Monate alt.

von Andre Linken,
10.08.2015 08:31 Uhr

Die Gamescom-verison von Halo 5: Guardians war bereits drei Monate alt.Die Gamescom-verison von Halo 5: Guardians war bereits drei Monate alt.

Der Shooter Halo 5: Guardians war eines der großen Themen bei der diesjährigen Gamescom in Köln. Unter anderem gab es sogar ein Multiplayer-Turnier. Doch die dabei eingesetzte Version war keinesfalls aktuell.

Wie Quinn DelHoyo, einer der Multiplayer-Designer von 343 Industries, jetzt via Twitter bekannt gegeben hat, war die Gamescom-Version von Halo 5 bereits drei Monate alt. Demnach haben möglicherweise einige Features und wohl auf grafische Verbesserungen noch gefehlt haben.

Allerdings ist es nicht ungewöhnlich, für öffentliche Präsentationen die ältere Version eines Spiels zu verwenden. Diese ist meist deutlich stabiler als neuere Fassungen, was auch der Spielbarkeit zugute kommt. Immerhin wollen die Entwickler der Öffentlichkeit kein Spiel präsentieren, das von zahlreichen Bugs oder gar Abstürzen geplagt wird.

Mehr: Vier Spartaner sollt ihr sein - die Preview von Halo 5: Guardians

Halo 5: Guardians - Video-Fazit: Nicht ganz geflasht vom Story-Modus 3:50 Halo 5: Guardians - Video-Fazit: Nicht ganz geflasht vom Story-Modus

Halo 5: Guardians - Screenshots aus der Kampagne ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...