Halo 5: Guardians - Kein Voting im Multiplayer

343 Industries hat bekannt gegeben, dass es bei den Multiplayer-Partien von Halo 5: Guardians weder ein Voting noch eine Veto-Option für die Maps geben wird.

von Andre Linken,
10.09.2015 07:13 Uhr

Im Multiplayer-Modus von Halo 5: Guardians wird es weder eine Voting- noch eine Veto-Funktion geben.Im Multiplayer-Modus von Halo 5: Guardians wird es weder eine Voting- noch eine Veto-Funktion geben.

Viele Shooter bieten bei der Auswahl von Multiplayer-Maps eine Voting- oder Veto-Funktion an. Bei Halo 5: Guardians wird dies jedoch nicht der Fall sein.

Das geht aus einem aktuellen Tweet des Studio-Chefs Josh Holmes hervor. Demnach wird es in der fünften Halo-Episode lediglich eine klassische Rotation geben. Hier der Wortlaut:

"Kein Voting oder Veto, nur eine reine Rotation."

Passend dazu: Der Warzone-Modus von Halo 5 in der Vorschau

Warum sich 343 Industries zu diesem Schritt entschieden hat, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings gibt es mittlerweile immer mehr Shooter, die auf solche Funktionen verzichten. So gibt es beispielsweise bei Destiny diese Option ebenfalls nicht.

Halo 5: Guardians - Mehr Szenen aus dem Warzone-Spielmodus Halo 5: Guardians - Mehr Szenen aus dem Warzone-Spielmodus

Alle 129 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...