Halo-Film gestoppt! - Kein Master Chief im Kino.

Finanzierungsprobleme führten zum Produktionsstopp.

von Kai Schmidt,
31.10.2006 11:09 Uhr

Wie nun bekannt wurde, haben Microsoft und Peter Jacksons Wingnut Films die Produktion des Halo-Kinofilms vorerst auf Eis gelegt. Als Grund nannte man die fehlende Unterstützung eines großen Studios bei der Finanzierung des ehrgeizigen Projekts. Vor kurzem hatten sich die bisherigen Vertragspartner Universal Pictures und 20th Century Fox von dem Deal zurückgezogen, da die Kosten zu explodieren drohten. Die weitere Zukunft des Films ist derzeit ungewiss.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...