Halo-Film wiederbelebt - Jackson hofft auf Zocker-Interesse

Peter Jackson erhofft sich durch den Verkauf von Halo 3 ein gesteigertes Interesse am gestoppten Kinofilm.

von Michael Söldner,
29.05.2007 08:44 Uhr

Regisseur Peter Jackson hofft darauf, den Kinofilm zum Verkaufsschlager Halo doch noch fertigstellen zu können. Microsoft und Wingnut Films hatten die Produktion des Halo-Kinofilms im Oktober 2006 vorerst auf Eis gelegt. Als Grund führte man die fehlende Unterstützung von Universal Pictures und 20th Century Fox bei der Finanzierung des ehrgeizigen Projekts an.

Jackson geht jedoch aktuell davon aus, dass der Verkaufsstart des Xbox 360 exklusiven Halo 3 das Interesse an seinem ambitionierten Filmprojekt wieder steigen lässt und er den Streifen somit doch noch realisieren kann.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...