Halo: Kinofilm in Gefahr? - Produktionsfirmen abgesprungen

Ist die Leinwandkarriere des Master Chief bereits beendet?

von Kai Schmidt,
30.10.2006 10:42 Uhr

Da das Budget der geplanten Halo-Verfilmung höher ausfallen soll als erwartet, sind die beiden mitproduzierenden Studios Universal Pictures und 20th Century Fox überraschend aus dem Projekt ausgestiegen. Produzent Peter Jackson will aber mit den Vorbereitungen des Actionfilms fortfahren, während Microsoft derzeit auf der Suche nach neuen Studios ist, die Interesse an dem Film haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...