Halo MMO - »So gut wie World of Warcraft« - Ehemaliger Entwickler spricht

Das nie fertig programmierte Halo-Onlinerollenspiel hätte laut eines Ensemble-Mitarbeiters der große World of Warcraft-Killer werden können.

von Daniel Raumer,
13.04.2010 17:05 Uhr

Dusty Monk ist ehemaliger Mitarbeiter der inzwischen geschlossenen Ensemble Studios. Die sollten eigentlich für Microsoft ein Online-Rollenspiel im Halo-Universum programmieren, nach über drei Jahren Entwicklungszeit wurde das Projekt aber wieder gestoppt. Monk sprach nun mit der Internetseite IncGamers.com über das nie veröffentlichte Online-Rollenspiel.

Aus der Sicht von Monk, hätte »das Halo-MMO sich mit World of Warcraft messen können« - dem Platzhirsch unter den Online-Rollenspielen.
Dusty Monk war von 2004 und 2007 an der Programmierung beteiligt. Das bereits einiges an Arbeit in den Titel gesteckt wurde, zeigen auch die Screenshots, die Ensemble später veröffentlichte.

Monk sagte während des Gesprächs, dass das Studio bereits 2004 etliche Ideen in das Spiel einbauen wollte, die in späteren Spielen wie Warhammer Online oder dem kommenden Star Wars: The Old Republic realisiert wurden: Deckungssystem, öffentliche Quests.

»Viele Leute behaupten, man könne keine WoW-Killer programmieren, aber ich bin felsenfest der Meinung, dass wir, mit weiterer Unterstützung von Microsoft, ein MMO hätten machen können, das zumindest gleichwertig gewesen wäre.«


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...