Halo: Reach - Leak bestätigt: Xbox-360-Shooter bald auf der Xbox One spielbar

Auf der offiziellen Webseite zeigt ein Bild, dass der Xbox-360-Shooter Halo: Reach schon bald auf der Xbox One spielbar sein wird - der Abwärts-Kompatibilität sei Dank.

von Andre Linken,
27.10.2015 11:22 Uhr

Dieses Bild auf der offiziellen Webseite hat verraten, dass Halo: Reach bald auf der Xbox One spielbar sein wird.Dieses Bild auf der offiziellen Webseite hat verraten, dass Halo: Reach bald auf der Xbox One spielbar sein wird.

Der Xbox-360-Shooter Halo: Reach wird schon bald auf der Xbox One spielbar sein. Das hat - wahrscheinlich eher unabsichtlich - jetzt ein Bild auf der offiziellen Xbox-Webseite verraten.

Es handelt sich dabei um einen Artikel, in dem die wichtigsten Neuerungen des großen Updates »New Xbox One Experience« vorgestellt werden. Dazu zählt natürlich auch die Abwärts-Kompatibilität für Xbox-360-Spiele. Auf dem besagten Bild ist neben dem Shooter Gears of War eben auch Halo: Reach zu sehen - ein ziemlich deutlicher Hinweis.

Wirklich überraschend ist das übrigens nicht: Bereits im September dieses Jahres hatte der Xbox-Chef Phil Spencer in einem Interview erklärt, dass er Halo: Reach gerne als Bestandteil der Abwärts-Kompatibilität für die Xbox One sehen würde. Allerdings gab es damals noch keine offizielle Bestätigung.

Halo: Reach erzählt die Vorgeschichte zur Halo-Trilogie: Als Noble Six, Mitglied des legendären Noble-Teams versucht der Spieler die Zerstörung des Planeten Reach zu verhindern. Das Spiel ist bei Story und Optik dabei düsterer gehalten als die anderen Teile der Halo-Saga.

Halo: Reach - Test-Video - Halo: Reach - Test-Video -

Alle 295 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...