Halo: Reach - Xbox 360 - Bungie straft Raubkopierer ab

Zum Release-Tag des Xbox 360-Exklusivtitels werden alle Statistiken auf Null zurückgesetzt.

von Denise Bergert,
07.09.2010 09:36 Uhr

Bereits seit einigen Wochen geistert eine finale Version von Halo: Reach durch die Tauschbörsen und Torrent-Websites im Internet. Während ehrliche Masterchief-Fans noch bis zum offiziellen Release am 14. September 2010 warten müssen, tummeln sich Raubkopierer bereits in Online-Schlachten um den Ringplaneten. Genau diesen Konsolen-Besitzern will Enwickler Bungie nun einen Dämpfer verpassen.

Wie die Software-Schmiede heute ankündigte, werden zum Release von Halo: Reach alle Online-Statistiken wieder auf Null zurückgesetzt. Auch Käufer, die den Actiontitel rechtmäßig erworben haben, müssen mit dieser Strafe rechnen. Laut Bungie, wolle man die Aktion aus Gründen der Fairness durchführen.

» Vorschau zu Halo: Reach auf GamePro.de lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...