Heavy Rain - Diskussion um US-Cover - Anderes Design in den USA

Quantic Dreams Actionspiel Heavy Rain bekommt in den USA ein anderes Verpackungsdesign. Das sorgt für Unmut bei manchen dortigen Käufern.

von Daniel Raumer,
13.01.2010 15:33 Uhr

Die Veröffentlichung der Coverbilder von Heavy Rain für die PlayStation 3 sorgt in den Vereinigten Staaten für Diskussionen. Wie im US-PlayStation-Blog bekannt gegeben wurde, erhält das Actionspiel von Quantic Dream dort ein anderes Cover. Daraufhin beschwerten sich zahlreich User dort und auf anderen Internetseiten, dass ihnen das US-Cover nicht gefallen würde.

Das europäische Cover zeigt nur einen Origami, einen aus Papier gefalteten Kranich. Die Geschichte von Heavy Rain dreht sich um einen mysteriösen Origami-Killer, der am Tatort stets solche Falt-Kraniche zurücklässt.

US-CoverUS-Cover

Das amerikanische Cover-Foto zeigt diesen zwar ebenfalls, aber erweitert um die vier Hauptcharaktere des Spiels. Die Hauptdarstellerin ist dabei im durchnässten T-Shirt abgebildet.
Über die Gründe der anderen Packungsgestaltung seitens des Publishers Sony Computer Entertainment America (SCEA) gibt es keine Informationen.

Im Endeffekt handelt es sich hierbei einfach um eine Geschmackssache, bei der jeder Spieler selber entscheiden kann, welches Design ihm besser gefällt. Etwas kurios mutet dann doch der »Service«, den Cristian Cardona, Associate Product Manager von Sony, im Kommentarteil in Aussicht stellt: Spieler sollten sich doch einfach das andere Cover ausdrucken, falls es ihnen mehr zusagt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...