Heavy Rain - Spezial-Peripherie - Sony hatte eigenen Controller geplant

Bevor Move als neue Eingabemöglichkeit ausgewählt wurde, arbeitete Sony an einem Spezial-Controller für den PS3-Exklusivtitel.

von Denise Bergert,
11.11.2010 09:33 Uhr

Bevor sich Sony vor zwei Jahren entschied, in puncto Bewegungssteuerung ganz auf seine neue Peripherie PlayStation Move zu setzen, arbeitete der PlayStation-Hersteller an einem speziellen Controller-Aufsatz für Heavy Rain. Heute tauchte ein Bild des Prototypen im Internet auf. Entwickler Quantic Dream experimentierte dabei mit einem speziellen Aufsatz für das Dualshock-Gamepad.

Per Clip sollte die Zusatz-Peripherie auf den Controller aufgesteckt werden. Drei Sensoren hätten dann im Spiel mit Hilfe der PlayStationEye-Kamera die Hand-Bewegungen umgesetzt. Aufgrund der Einführung von PlayStation Move schaffte es der Prototyp jedoch nie zur endgültigen Marktreife.

» Test zu Heavy Rain auf GamePro.de lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...