inFamous: Second Son - Erste Story-Details zum PlayStation 4-Titel

Wurden die letzten Tage nach der Ankündigung auf Sonys PS4-Konferenz noch Vermutungen angestellt, wer die neue Hauptrolle in inFamous: Second Son spielen wird, haben wir nun Gewissheit. Auch ein paar weitere Story-Details wurden verraten.

von Sebastian Klix,
23.02.2013 16:49 Uhr

inFamous: Second Son - Erster Trailer 1:58 inFamous: Second Son - Erster Trailer

Auf Sonys Konferenz vor wenigen Tagen wurde auch inFamous: Second Son als Titel für die PlayStation 4 angekündigt. Aufgrund des Untertitels wurde noch zuerst vermutet, dass wir darin in die Haut von Cole McGraths (Protagonist aus inFamous und inFamous 2) kleinem Bruder schlüpfen könnten und Cole somit nicht mehr auftaucht.

Nur zur Hälfte richtig: Cole McGarth wird in Second Son tatsächlich keine Rolle mehr spielen. Seinem Bruder macht er dabei allerdings nicht Platz, sondern dem 24-jährigen Delsin Rowe. Der ist reichlich selbstsicher und denkt, dass er mal so richtig wichtig für das Schicksal der Welt sein wird.

Könnte auch hinkommen, denn irgendwann entdeckt er, dass er über die Fähigkeit verfügt, Rauch zu manipulieren. Etwa, ihn zu bewegen oder sich sogar selbst in welchen zu verwandeln. Das soll allerdings nur »die Spitze des Eisberges sein«, wie QA Manager Michael McClain gegenüber PlayStationLifestyle.net verriet. Delsin will diese Fähigkeiten dazu verwenden, um dem sogenannten Department of Unified Protection (kurz: DUP) in seiner Heimatstadt Seattle kräftig in den Hintern zu treten.

Denn 7 Jahre nach den Ereignissen inFamous 2 hat sich gesellschaftlich einiges getan und das System nimmt immer mehr totalitäre Züge an. So ist das DUP etwa dafür verantwortlich, mit etwaigen »Bio-Terroristen«, etwa Leuten, die sich in Rauch verwandeln können, kurzen Prozess zu machen.

Auf die Frage, warum man nicht gleich eine neue IP erschafft, wenn man schon auf Cole McGarth als Protagonist verzichtet, antwortete McClain:

»Das InFamous-Universum hält so viele interessante Charaktere bereit, dass wir eine neue Storyline und einen neuen Helden ergründen wollten. Gleichzeitig wollten wir der offenen Welt, für welche das Franchise bekannt ist, treu bleiben. Der Kern dieses Universums ist die Idee, dass ein gewöhnlicher Mensch Superkräfte in sich entdeckt und nun entscheiden muss, wie er mit diesen umgehen will [Anm.: also der »Aus großer Macht folgt große Verantwortung«-Klassiker]. Das ist das Universum, welches wir alle so aufregend finden und gerne mit euch teilen möchten.«

Infamous: Second Son - Screenshots ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.