ION Storm: Geht Warren Spector?

von Heiko Häusler,
30.05.2004 10:29 Uhr

Weiterhin Trubel ein ION Storm. Nachdem mit den Smith-Brüdern bereits die Projektleiter von Deus Ex 2 und Thief: Deadly Shadows ihre Hüte nahmen ist nun ein noch bekanntere Name in der Wir-verlassen-ION-Storm-Gerüchteküche aufgetaucht. Und zwar niemand geringerer als Mastermind und Designerstar Warren Spector.
Laut Shacknews will der seine Firma ebenfalls entlassen. Außerdem sollen 20 bis 25 Mitarbeiter entlassen werden. Laut einer neuere Meldung hängt dies wohl damit zusammen, dass ION Storm zu einem reinen PS2-Entwicklerstudio unter neuem Namen gemacht werden soll. Das Entwicklerstudio ION Storm gehört dem britischen Publisher Eidos - Gerüchte um Differenzen zwischen Eidos und ION Storm gibt es bereits seit einiger Zeit. Verwunderlich ist allerdings, dass derartig weit reichende Entscheidungen getroffen werden, bevor man sehen kann, ob sich Thief: Deadly Shadows zum Erfolg oder zum Flop entwickelt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.