Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

iPhone / iPad - Die Toptitel 2010 - Welche Spiele gehören in jede Sammlung?

Zum Jahresausklang präsentiert euch GamePro.de die Übersicht der besten Spiele für Apples iPhone und iPad.

von Thomas Ruhk,
28.12.2010 10:00 Uhr

Das Jahr 2010 neigt sich unaufhaltsam dem Ende entgegen – Zeit, auch das iPhone-Jahr Revue passieren zu lassen. Die technische Qualität der Spiele hat sich enorm verbessert. Das zeigt sich in zahlreichen Sequels, die aus guten Vorgängern ausgereifte Fortsetzungen machten, aber auch witzigen und skurrilen Neuentwicklungen, die eine schöne Balance zu den grafisch aufwendigen Spielen bilden. Deshalb findet ihr in unserem Best-of-2010 Hochglanz-Ego-Shooter ebenso wie verärgerte Vögel oder vom Himmel fallende Autos. Wir präsentieren euch hier die unserer Meinung nach besten Games 2010.

The Incident

Von Big Bucket kam 2010 eines der ungewöhnlichsten Spiele auf den Markt. The Incident erzählt keine Geschichte im eigentlichen Sinn, könnte mit seinem Setting aber als Science-Fiction-B-Movie der fünfziger Jahre durchgehen. Aus irgendeinem unbekannten Grund hat sich alles, aber auch wirklich ALLES auf der Erde entschlossen, vom Himmel zu fallen: ob es nun Verkehrsschilder, Autos, Statuen, Fahrräder, Geschenke, Vasen, Rohre, Sofas, Schränke, Hundehütten oder was auch immer sind – es fällt vom Himmel und bedroht das Leben eurer Spielfigur. Über sieben stets länger werdende Levels müsst ihr als schlipstragender Normalo versuchen, dem höllischen Regen auszuweichen und in die Höhe zu klettern. Euer schlimmster Tag beginnt auf den Straßen der Stadt und führt über einen Berg bis hin ins Weltall. Die Besonderheit von The Incident ist seine Gestaltung: Das Spiel ist grafisch und akustisch eine liebevolle Hommage an vergangene C64- und NES-Tage. Ein besonderer Clou versteckt sich im Menü: Ihr könnt das iPhone als Steuereinheit nutzen, wenn ihr gleichzeitig im Besitz eines iPads seid und darauf ebenfalls The Incident läuft.

Unsere Wertung: 85%

1 von 10

nächste Seite



Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.