Isengards Verrat eingestellt

von Stefanie Schwarz,
13.09.2003 12:20 Uhr

Wie Vivendi Universal Interactive gestern bekannt gab, wurde das Action-Adventure Herr der Ringe: Isengards Verrat für PS2 und Xbox eingestellt. In einer offiziellen Stellungname erklärt der Hersteller, das Spiel habe "nicht die gewünschte Qualität" erreicht und würde Tolkien-Fans nicht zufrieden stellen. Isengards Verrat war bei Surreal Software in der Entwicklung, die derzeit auch an dem bluttriefenden The Suffering arbeiten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.