Jak & Daxter - Naughty Dog: »Wir haben intensiv über einen neuen Teil nachgedacht«

Weil der Entwickler Naughty Dog Angst davor hatte, die Serien-Fans zu enttäuschen, hat man sich gegen einen weiteren Ableger von Jak & Daxter entschieden und stattdessen das neue Projekt The Last of Us gestartet.

von Florian Inerle,
06.02.2012 17:54 Uhr

Beinahe wäre es zu einer Serien-Fortsetzung von Jak & Daxter gekommen.Beinahe wäre es zu einer Serien-Fortsetzung von Jak & Daxter gekommen.

Bevor das zweite Entwickler-Team von Naughty Dog mit der Entwicklung des kommenden Survival-Actionspiels The Last of Us begann, überlegte man sich laut dem Co-President Evan Wells, einen weiteren Serien-Ableger von Jak & Daxter zu produzieren. Die Idee verflog jedoch, weil das Entwickler-Studio Angst hatte, Serien-Fans zu enttäuschen.

»Ich weiß nicht ob es [Fans von Jak & Daxter] glücklich oder traurig machen wird, aber wir haben wirklich ausgiebig über die Idee eines Nachfolgers nachgedacht. Selbst wenn wir den Fans einen neuen Jak & Daxter-Teil gemacht hätten, glauben wir jedoch nicht, dass wir ihnen das Spiel hätten bieten können, das sie erwarten«, so Wells.

Dies hätte seiner Meinung nach damit geendet, dass Naughty Dog den Fans geschadet und sie enttäuscht hätte.

»Ich denke, es gibt vielleicht die Möglichkeit, dass das Uncharted-Team (das erste Entwickler-Team) in Zukunft zu Jak & Daxter wechseln könnte. Dies ist zwar noch ungewiss, Ich glaube jedoch, dass es nicht dazu kommen wird, weil Sie auf genau dieselben Probleme stoßen werden, die wir auch im anderen Team hatten«.

Während ein Teil des Entwicklers Naughty Dog schon seit Jahren an der Uncharted-Serie arbeitet, die zuletzt mit Uncharted: Drakes Deception fortgesetzt wurde, produziert eine andere Gruppe von Naughty Dog das neue Franchise The Last of Us.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.