Job Simulator - Arbeits-Simulation in der virtuellen Realität

Der Job Simulator erscheint voraussichtlich 2016 exklusiv für PlayStation VR und erlaubt es Spielern, verschiedene Jobs in der virtuellen Realität auszuprobieren. So ganz ernst nimmt sich das Spiel dabei aber selbst nicht.

von Tobias Ritter,
07.12.2015 13:55 Uhr

Der Job Simulator lässt die Spieler unter anderem als Büroangestellter oder Verkäufer »arbeiten«.Der Job Simulator lässt die Spieler unter anderem als Büroangestellter oder Verkäufer »arbeiten«.

Wer auch nach Feierabend noch nicht genug vom Arbeiten bekommen kann, oder einfach nur mal irgendeinen anderen Job ausprobieren möchte, kann sich demnächst in der virtuellen Realität der PlayStation VR austoben: Der Indie-Entwickler Owlchemy Labs, bekannt unter anderem durch Shoot Many Robots, arbeitet zur Zeit an einer Arbeitssimulation namens Job Simulator.

So ganz ernst nimm sich das Spiel allerdings nicht. Langweiliges Abheften von Akten oder das Bedienen störrischer Kunden gehörten beim Job Simulator nicht unbedingt zu den Spielinhalten. Stattdessen können die Spieler in der einer überzeichneten Comic-Spielwelt des fiktiven Jahres 2050 am Arbeitsplatz so richtig die Sau raus lassen - und die Kollegen mit Kaffeetassen bewerfen oder Tacker-Nadeln durch die Gegend schießen.

Die Hintergrundgeschichte dazu: In der Zukunft übernehmen Roboter fast sämtliche Arbeitsstellen der Welt. Und damit die Menschen nicht vergessen, wie es damals als Angestellter so war, wurde der Job Simulator erstellt.

Im Spiel können die Spieler dann mit sämtlichen Objekten interagieren. Die eigenen Hände und ihre Bewegungen werden dafür mit zwei Move-Controllern in das Spiel übertragen.

Einen Release-Termin gibt es für den Job Simulator noch nicht. Mit einer Veröffentlichung dürfte aber irgendwann 2016 zu rechnen sein.

Job Simulator - Gameplay-Trailer zur Virtual-Reality-Arbeitssimulation 0:57 Job Simulator - Gameplay-Trailer zur Virtual-Reality-Arbeitssimulation

Job Simulator - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.