Kickstarter - Crowdfunding-Plattform knackt Milliarden-Marke

Über eine Milliarde US-Dollar haben erfolgreiche Projekte seit dem Plattform-Launch im Jahr 2009 auf kickstarter.com eingespielt. Diese und weitere Statistiken haben die Betreiber des Crowdfunding-Portals nun bekannt gegeben.

von Tobias Ritter,
04.03.2014 13:05 Uhr

Seit dem Kickstarter-Start im Jahr 2009 wurden Projekte im Gesamtwert von über einer Milliarde US-Dollar finanziert. Seit dem Kickstarter-Start im Jahr 2009 wurden Projekte im Gesamtwert von über einer Milliarde US-Dollar finanziert.

Bereits seit April 2009 können über die Crowdfunding-Plattform kickstarter.com Projekte finanziert werden, deren Initiatoren sich eine weitestgehend unabhängige Finanzierung ihrer Idee wünschen - oder deren Konzept bislang keinen geeigneten Geldgeber überzeugen konnte. Und in den vergangenen fünf Jahren ist so einiges passiert.

Wie die Betreiber des Schwarmfinanzierungs-Portals, über das Privatpersonen etwa in die Entwicklung kommender Video- und Computerspiele investieren können, bekannt gegeben haben, konnte kürzlich eine erste Milliarden-Marke geknackt werden: Mehr als eine Milliarde US-Dollar flossen bis heute in insgesamt rund 57.000 erfolgreich finanzierte Kickstarter-Projekte. Die Hälfte dieses Betrags kam alleine in den letzten zwölf Monaten zusammen.

Investiert haben die Summe über 5,7 Millionen Menschen aus 224 Ländern, die sich auf alle sieben Kontinente verteilen. Am investitionsfreudigsten zeigte man sich in den USA: 663 Millionen US-Dollar trugen US-Bürger zur oben genannten Gesamt-Finanzierungssumme bei. Aus Deutschland kommen 21,5 Millionen US-Dollar - die Bundesrepublik liegt damit hinter den USA, Großbritannien, Kanada und Australien auf dem fünften Platz.

Allerdings bedeutet ein Kickstarter-Projekt nicht immer auch gleichzeitig Erfolg: Neben den 57.000 erfolgreichen Finanzierungen sind auch etwa 74.000 Projekte gescheitert.

Weitere Details und Info-Grafiken zum Milliarden-Meilenstein gibt es auf kickstarter.com.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.