Killing Floor 2 - Neue abgefahrene Waffen zum Zombie-Metzeln

Für das Zombie-Metzel-Spiel Killing Floor 2 gibt es demnächst diverse neue Waffen. Einige davon sind reichlich abgefahren - der auch rückwärts abfeuerbare Raketenwerfer etwa.

von Tobias Ritter,
21.07.2015 13:54 Uhr

Killing Floor 2 bekommt demnächst ein neues Inhalts-Update namens »Incinerate 'n' Detonate«. Einige der neuen Waffen haben die Entwickler nun vorgestellt.Killing Floor 2 bekommt demnächst ein neues Inhalts-Update namens »Incinerate 'n' Detonate«. Einige der neuen Waffen haben die Entwickler nun vorgestellt.

Das Zombie-Actionspiel Killing Floor 2 bekommt demnächst einige neue Waffen. Das hat der Entwickler Tripwire kürzlich in seinen offiziellen Foren angekündigt.

Spieler dürfen sich demnach unter anderem über eine Pistole mit Explosivgeschossen freuen, die auf kurze Entfernungen ausgelegt ist und ihre Projektile wie eine Shotgun streut. Ein alternativer Feuermodus erlaubt hingegen das Abfeuern von Granaten, was auch über weitere Distanzen effektiv sein kann.

Hinzu kommt außerdem ein Raketenwerfer, dessen Ladung sich auf Wunsch auch rückwärts abfeuern lässt. Wie genau das funktioniert, ist zwar unklar, als letzter Ausweg aus brenzligen Situationen dürfte sich die Funktion aber durchaus eignen.

Ebenfalls neu sind ein Granatwerfer und C4-Sprengstoff mit Fernzünder.

Die neuen Waffen sind alle Teil des kommenden Inhalts-Updates »Incinerate 'n' Detonate«. Darin enthalten sind auch noch ein Flammenwerfer, Molotov-Cocktails, eine neue Pistole und eine Trench-Gun mit Brandsatz-Munition.

Einen Release-Termin für das DLC-Paket gibt es bisher nicht.

Alle 118 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...