Killzone 3 - Kinect-Hack - Bastler steuert Shooter mit Bewegungen

Einem Hacker ist es gelungen, die Bewegungssteuerung der Xbox 360 für den Einsatz in Killzone 3 zu konfigurieren.

von Michael Söldner,
22.03.2011 09:54 Uhr

Xbox-360-Spieler warten noch immer auf einen Ego-Shooter, der sich mit der Bewegungssteuerung Kinect spielen lässt. Ein findiger Bastler wollte nicht länger warten und hat die Kamera für den Einsatz in einem anderen Spiel auf der Konkurrenzkonsole PlayStation 3 konfiguriert: Killzone 3.

In einem Video zeigt er stolz, wie die Eingaben über die Cross Media Bar und letztlich auch in Killzone 3 vonstatten gehen. So in etwa hätten sich das wohl auch die Xbox-360-Besitzer gewünscht. Nun liegt es an Microsoft, diesem Wunsch schnellstens nachzukommen.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.