Killzone: Shadow Fall - Herausforderungssystem im Multiplayer-Modus und weitere Details

Der Entwickler Guerrilla Games hat neue Details zum Multiplayer-Modus des Shooters Killzone: Shadow Fall bekanntgegeben. So wird es unter anderem ein System mit Herausforderungen für den Levelaufstieg geben.

von Andre Linken,
12.09.2013 13:44 Uhr

Bei den Multiplayer-Partien in Killzone: Shadow Fall können KI-Bots teilnehmen.Bei den Multiplayer-Partien in Killzone: Shadow Fall können KI-Bots teilnehmen.

Auf der offiziellen Webseite gab der Entwickler Guerrilla Games jetzt einige weitere Details zum Multiplayer-Part des PlayStation-4-exklusiven Shooters Killzone: Shadow Fall preis. Demnach wird es für den Aufstieg beziehungsweise den Fortschritt des Spielers kein System mehr mit Erfahrungspunkten sondern mit Herausforderungen geben.

Insgesamt soll es zirka 1500 dieser Challenges geben, die von relativ allgemeinen bis hin zu sehr speziellen Zielen (Eliminierung von bestimmten Gegnern unter bestimmten Bedingungen) reichen. Des Weiteren sollen sich Waffen mit bis zu zwei Erweiterungen verbessern lassen. Die Auswahl dieser Zusätze unterscheidet sich jeweils vom aktuell verwendeten Waffentyp. Außerdem soll es mehrere Ausrüstungsgegenstände geben wie zum Beispiel einen Nanoschild, mit deren Hilfe der Spieler die Projektile der Gegner abwehren kann.

Wer nicht genügend menschliche Teilnehmer für eine Multiplayer-Partie von Killzone: Shadow Fall zur Hand hat, kann auch KI-Bots hinzufügen. Sollten sich dann im Verlauf einer Partie dann doch noch ein paar Freunde einfinden, können diese zu jedem Zeitpunkt die Plätze der Bots einnehmen.

Alle 101 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...