Kinect - Lieferengpässe - In den USA vielerorts ausverkauft

Viele amerikanische Händler haben derzeit Probleme, das Interesse an Kinect-Kameras und -Spielen zu befriedigen

von Michael Söldner,
09.11.2010 09:06 Uhr

Mehrere amerikanische Spielehändler melden, dass die Bewegungssteuerung Kinect bereits ausverkauft sei. Sowohl Best Buy, Target, GameStop als auch Amazon haben keine Hardware mehr in den Regalen. Auch die Onlineshops hätten mittlerweile weder Bundles noch seperate Kameras im Angebot.

In den USA ist Microsofts Bewegungs-Controller bereits seit dem 4. November erhältlich. In Europa beginnt der Verkauf am 10 November. Ob die Xbox 360-Hardware auch hierzulande so gut ankommt, bleibt jedoch noch abzuwarten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.