Kingdom Hearts II

Der Disney-Final-Fantasy-Mix geht in die zweite, oder vielmehr dritte Runde. Wir haben uns die japanische Version geschnappt.

von Franzisca Woythal,
06.03.2006 15:17 Uhr

Die Idee klang verrückt: Als Squaresoft im Februar 2000 das Disney-Final-Fantasy-Crossover Kingdom Hearts ankündigte, hielt sich die Euphorie in Grenzen. Doch die ungewöhnliche Kollaboration zwischen Disney und Squaresoft schlug weltweit ein wie eine Bombe und verkaufte sich mehr als vier Millionen mal. Besonders überraschend: In Amerika war Kingdom Hearts sogar noch erfolgreicher als in Japan! Da war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis ein Nachfolger kommen würde. Und so stand Kingdom Hearts II pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2005 im japanischen Handel.
Genau genommen ist das Spiel jedoch bereits der dritte Teil der Serie, denn im November 2004 erschien in Japan das GBA-Spiel Kingdom Hearts - Chain of Memories, welches die Ereignisse zwischen Kingdom Hearts und Kingdom Hearts II schildert. Chain of Memories folgt Sora auf der Suche nach seinen in Teil eins verschwundenen Freunden, wobei wichtige Charaktere eingeführt wurden, die in Kingdom Hearts II eine tragende Rolle spielen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...