Kingdoms of Amalur: Reckoning - Bietet 200 Stunden Inhalte

Laut einem Lead-Designer beim Entwickler Big Huge Games bietet das kommende Action-Rollenspiel Kingdoms of Amalur: Reckoning mehr als 200 Stunden Spiel-Inhalte. Allein für die Hauptstory benötige man 30 bis 40 Stunden.

von Florian Inerle,
06.02.2012 13:43 Uhr

Kingdoms of Amalur: Reckoning erscheint am 7. Februar 2012.Kingdoms of Amalur: Reckoning erscheint am 7. Februar 2012.

In einem Interview mit der englischsprachigen Spielewebsite Strategyinformer hat der Lead-Designer von Kingdoms of Amalur: Reckoning Ian Frazier verraten, dass man für einen Spieldurchlauf mit allen Zusatzquests und Dungeons mindestens 200 Spielstunden benötigen wird.

»Wir haben vor zwei Monaten ein komplettes Spieldurchlauf-Event durchgeführt. Die Mitarbeiter von der Qualitätssicherung spielen [Kingdoms of Amalur: Reckoning] schon seit mehreren Jahren. Sie wissen alles über das Spiel. Ihr Ziel war es, alle Inhalte zu spielen. Sie haben jede Quest, jeden Dungeon, einfach alles was möglich ist gemacht – aber so schnell wie möglich«, so Frazier.

Darum habe man das Spiel auf dem geringsten Schwierigkeitsgrad gespielt, alle Cut-Scenes und Dialoge übersprungen und sei überall gesprintet, wo dies möglich war. Laut Frazier habe man alles Unnötige weggelassen und nur die nötigen Dinge gespielt. »Dies alles hat rund 200 Stunden gedauert, es war aber ein Speed-Run«, sagt Frazier. Gewöhnliche Spieler werden dafür viel mehr Zeit benötigen.

Außerdem verrät Frazier, dass man allein für die Haupt-Storyline von Kingdoms of Amalur: Reckoning rund 30 bis 40 Stunden benötigen werde. Auf die Frage, ob man in dem kommenden Action-Rollenspiel zu viele Inhalte biete, sagt Frazier: »Aus der Sicht des Käufers, denke ich, dass es toll ist«.

Als Entwickler müsse man sich jedoch auch darüber Gedanken machen, ob es nicht irgendwann zu viel sei, dies könne Frazier aber noch nicht sagen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...