Knack - PS4-Jump’n’Run ermöglicht Koop über den Screen der PlayStation Vita, Video

Sony hat den Koop-Modus von Knack vorgestellt, in dem sich der zweite Spieler auch den Bildschirm der PlayStation Vita zueigen machen kann. Bei Geräte stehen über »Remote Play« in Verbindung.

von Tobias Münster,
25.10.2013 18:45 Uhr

Sonys PlayStation-4-Jump'n'Run Knack kann im Koop-Modus auch über den Bildschirm des Handheld-Geräts PlayStation Vita gespielt werden. Die Funktion hat der Hersteller gerade auf der Brazil Game Show in São Paulo, Brasilien vorgestellt. Einen Ausschnitt der Präsentation gibt es in dem Video oben zu sehen.

Laut Sony steht der Koop-Modus in Knack auch ohne eine PlayStation Vita zur Verfügung. Bei der Verwendung des Handheld-Geräts entsteht aber der Vorteil, dass der zweite Spieler über einen eigenen Screen verfügt. Dann können sich die Koop-Spielfiguren weiter voneinander entfernen.

Die Berechnung erfolgt dabei natürlich trotzdem über die PlayStation 4. Die PlayStation Vita hält via »Remote Play« Verbindung mit der Next-Gen-Konsole. Diese Funktion soll es für beinahe alle PlayStation-4-Spiele geben, die sich dann eben auch im Singleplayer auf der PlayStation Vita spielen lassen - zum Beispiel wenn der Fernseher besetzt ist.

Knack erscheint am 29. November als einer der Launch-Titel der PlayStation 4.

Alle 85 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...