Konami - Hilft bei Entwicklung einer MGS5-Prothese für amputierten Gamer

Der Publisher und Entwickler Konami hilft dabei mit, einem Fan des Open-World-Schleichspiels Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain eine Armprothese anzufertigen, die der des Protagonisten Snake nachempfunden ist.

von Tobias Ritter,
11.11.2015 08:23 Uhr

Ein Fan von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain erhält von Konami und einem Ingenieursteam eine Armprothese, die der von Snake nachempfunden ist.Ein Fan von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain erhält von Konami und einem Ingenieursteam eine Armprothese, die der von Snake nachempfunden ist.

Konami arbeitet gemeinsam mit einem Team von Ingenieuren daran, einem Fan von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain das Spielen des Open-World-Schleichspiels zu ermöglichen. Der 25-jährige James Young wurde 2012 bei einem Bahnunfall verletzt und verlor anschließend einen Arm und ein Bein.

Im Rahmen des sogenannten Alternative Limb Project soll Young nun eine Armprothese erhalten, die der von Snake aus Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain nachempfunden ist. Das multifunktionale prothetische Körperteil wird von Sophie De Oliveira Barata designt. Sie ist Spezialistin in der Anfertigung individueller Prothesen für Amputierte.

Ziel des Projekts, mit dem auch anderen Menschen geholfen wird, ist es, Prothesen zu erschaffen, die von den Leuten mit Verblüffung wahrgenommen werden und sie nicht zum Wegschauen animieren.

Metal Gear Solid 5 - Features von Metal Gear Online im Trailer Metal Gear Solid 5 - Features von Metal Gear Online im Trailer

Alle 8 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...