Kurioses - Der eisigste IT-Arbeitsplatz der Welt

Arbeiten am Südpol

von Andre Linken,
10.12.2007 14:01 Uhr

Computerworld berichtet mit einer Bilderstrecke über den wohl einsamsten IT-Arbeitsplatz der Welt: Die Amundsen-Scott-Station am Südpol. Die Verbindung zur Aussenwelt findet fast nur über Satellit statt, daher ist es wichtig, die Geräte stets in funktionierendem Zustand zu halten, was aufgrund der notwendigen Kälteschutzkleidung nicht so einfach ist. Immerhin erleichtert es die kalte Umgebung, den Serverraum klimatisiert zu halten, denn die Lüftung geht direkt nach draussen.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.