Kurioses: Konsolen-Einrichtungsdienst - Techniker baut Gerät für 99 US-Dollar auf

In den USA ist es möglich, sich für knapp 100 Dollar seine Konsole von einem Servicetechniker zu Hause einrichten zu lassen.

von GameStar Redaktion,
08.01.2010 16:02 Uhr

Amerikanische Konsolenkäufer dürfen auf einen ganz besondern Service zurückgreifen: Das Warenhaus Target bietet dort einen Aufbau- und Installationsservice die Geräte an. Dies geht aus einem aktuellen Werbeprospekt des Händlers hervor. Ein Servicemitarbeiter kommt dabei zum Kunden nach Hause und hilft beim Aufbau, wie es beispielsweise auch bei Haushaltsgeräten möglich ist. Laut Kotaku.com sind für 99 US-Dollar folgenden Dienste im Preis inbegriffen:

  • Anschluss an Fernseher und Surround-Anlage
  • Konfiguration der Konsole
  • Einrichtung der Kindersicherung
  • Einrichtung einer W-Lan-Verbindung
  • Anlegung von bis zu fünf Benutzerkonten
  • Konfiguration eines PCs für Medienstreaming

Während frühere Spielekonsolen noch nach dem »Einstecken -- Anschalten -- Spielen«-Prinzip funktionierten, warten moderne Geräte wie die PlayStation 3 und die Xbox 360 mit einer Vielzahl von Einstellungs- und Konfigurationseinstellungen auf. So müssen unter anderem die richtigen Kabel für Bild- und Tonübertagung entsprechend zu den Endgeräten gefunden werden, um anschließend die Konsole auch noch passend zu konfigurieren.

Für die meisten technikversierten Spieler mag dieses Angebot eher lächerlich klingen, aber es gibt sicherlich etliche Menschen, die hierbei den Überblick verlieren könnten. Für die ist es ein hilfreicher Service, wenn sie sich denn überhaupt mit einer Konsole auseinandersetzen wollen. Allerdings erscheint der Preis mit 99 US-Dollar doch recht hoch gegriffen, wenn man bedenkt dass beispielsweise eine Xbox 360 Arcade bereits für 199 US-Dollar zu haben ist.


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.