Kurioses - Wikipedia bald als Buch - Bertelsmann will Lexikon veröffentlichen

Seiten umblättern statt auf "weiter" klicken.

von Denise Bergert,
23.04.2008 13:21 Uhr

Böse Zungen behaupten ja schon seit längerer Zeit, dass das klassische Lexikon durch das Internet-Nachschlagewerk Wikipedia ausgedient hat. Da man sich so ein Online-Lexikon aber eben nicht in die gut sortierte Wohnzimmer-Bibliothek stellen kann, dreht Bertelsmann den Spieß einfach um und plant die Veröffentlichung von Wikipedia in Buch-Form.

Wie der Verlag heute mitteilte, soll die Enzyklopädie ab September für 19,95 Euro im Buchhandel erhältlich sein. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Nachschlagewerken soll das Wikipedia-Buch eine bunte Mischung aus Begriffen beinhalten, darunter beispielsweise die hessische SPD-Chefin „Andrea Ypsilanti, die Hamburger „Reeperbahn“, Sonys Konsole „Playstation 3“ oder die „Bewohner Entenhausens“.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.