L.A. Noire - Video - So realistisch sind die Gesichter

Im Technologie-Video zeigt Rockstar Games die Technik MotionScan, mit der die glaubwürdige Mimik der L.A. Noire-Figuren entsteht.

von Daniel Feith,
16.12.2010 18:00 Uhr

L.A. NoireL.A. Noire

Ein zentrales Feature in Rockstar Games Detective Thriller L.A. Noire ist die glaubwürdige Mimik der Charaktere. Das Studio Team Bondi hat erstmals eine Technologie namens MotionScan eingesetzt, mit dem Ziel, die realistischsten Gesichter der Spielegeschichte zu erschaffen. Bisher war ausser kurzen Dialogsequenzen im ersten Trailer zu L.A. Noire davon aber nicht viel zu sehen.

Jetzt hat Rockstar Games ein Video veröffentlicht, das die MotionScan-Technologie im Detail vorstellt. Im Video kommen verschiedene Schauspieler zu Wort, die den Figuren in L.A. Noire ihr Konterfei leihen. Viele Szenen aus dem Detektivspiel zeigen die genaue Umsetzung der Gesichtsbewegungen.

» Technologie-Video zu L.A. Noire ansehen

Ob L.A. Noire außer den tollen Animationen noch mehr zu bieten hat, lest ihr unserer aktuellen Vorschau

» Preview zu L.A. Noire lesen

L.A. Noire soll im Frühling 2011 für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.