Lara Croft -- Ehrung - Spieleikone bekommt vielleicht eigene Straße

Der Name einer Straße in Derby ist zu vergeben. Die Vorschläge fallen skuril aus.

von Christian Merkel,
03.08.2009 12:50 Uhr

Lara CroftLara Croft

Die britische Stadt Derby baut derzeit eine Umgehungsstraße. Was bislang noch fehlt, ist ein passender Namen dafür. Unter den Vorschlägen finden sich Namen wie Rolls-Royce Way oder Merlin Way. Aber auch die Videospiel-Ikone Lara Croft ist mit dabei. Einem Artikel der Online-Ausgabe des Derby Telegraphs zufolge werden dem »Lara Croft Way« sogar hohe Chancen eingeräumt.

John Forkin, Marketing Director der Stadt Derby, etwa ist ein großer Lara-Fan: "Wir haben eine lange Zeit auf die Straße gewartet und wir müssen ihr jetzt den richtigen Namen geben. Ich persönlich bevorzuge einen Namen, der ein neues und modernes Licht auf Derby wirft. Ich mag die Lara-Croft-Idee." Natürlich wollen die Bewohner von Derby keinen Jux-Namen: Lara Croft verbindet mit Derby allerdings ein gemeinsames Schicksal. Die populäre Videospiel-Heldin wurde ursprünglich in Derby geboren. Die Entwicklerfirma Core Design, die Tomb Raider erfand und die ersten Folgen der Serie programmierte, hatte ihren Sitz in Derby. Lara Croft ist also ein Kind aus Derby.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.