LARA Games Award 2007 - Auszeichnung für kreative Talente

Mit dem LARA Games Award sollen kreative Talente in der Entwicklung von Unterhaltungssoftware auszeichnet werden.

von Michael Söldner,
30.04.2007 07:36 Uhr

Am 9. Mai wird erstmals LARA - Der Deutsche Games Award 2007 verliehen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird auch der vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gestiftete Förderpreis LARA Start Up Award vergeben, der mit 5000 Euro dotiert ist.

Die Preise sollen vorbildliche Leistungen beim Aufbau eines neuen Unternehmens oder bei der Umsetzung innovativer Geschäftsideen im Bereich Interaktive Unterhaltungssoftware im Freistaat Bayern belohnen. Als Ziel sehen die Initiatoren neben der Würdigung des kreativen Potenzials auch die Förderung des Gründungsklimas für junge Entwickler in Bayern.

Neben einem Award für Spieleentwickler wird auch ein Preis für das beste Computer- bzw. Videospiel verliehen. Nominiert sind bisher: Anno 1701, Dr. Kawashimas Gehirnjogging, Guitar Hero II, Elder Scrolls IV: Oblivion, Pro Evolution Soccer 6, Shadow of the Colossus, SingStar: Deutsche Rock-Pop, Spliter Cell: Double Agent, Titan Quest, Tomb Raider Legend, Legend of Zelda: Twilight Princess und Rayman Raving Rabbits.

LARA - Der Deutsche Games Award findet am 9. Mai im Hotel Bayerischer Hof in München statt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...