Left 4 Dead - Werbekampagne für 10 Millionen US-Dollar

Valve lässt sich die Werbung für Left 4 Dead richtig was kosten.

von Michael Obermeier,
10.10.2008 12:15 Uhr

Wie vom Valve-Pressechef Doug Lombardi angekündigt hat, läuft in den USA im November die Werbekampagne zu Left 4 Dead an. Laut eigenen Aussagen will der Spieleentwickler 10 Millionen US-Dollar investieren, die Hälfte davon machen allein die Kosten für einen Werbespot im nationalen Fernsehen aus.

Der 30-sekündige Werbefilm soll ab 9. November zur besten Sendezeit während Football-Übertragungen auf den Kanälen ABC, ESPN, Fox, MTV, Comedy Central, USA und Spike TV ausgestrahlt werden. Valve spricht bei den Clips von einer Mischung aus »Comedy und Horror«.

Doch auch sonst soll die neue Marke überall präsent sein. So will Valve gigantische Transparente, Poster (s. Bild) und Werbetafeln mit dem Cover des Koop-Shooters in großen US-Städten platzieren. Lombardi zufolge ist der Aufwand nötig, da Valve anders als bei der etablierten Half-Life-Reihe mit Left 4 Dead Neuland betritt.

Trotzdem läuft der Vorverkauf alles andere als schlecht. Inzwischen »laufen die Vorbestellungen 60% besser als bei der Orange Box«.

Left 4 Dead erscheint am 19. November über die Online-Plattform Steam und steht ab 21. November für PC und Xbox 360 im Laden. Anfang November soll eine Demo-Version mit zwei Karten veröffentlicht werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...