Left 4 Dead 2 - Spieler unzufrieden - Fans rufen zum Boykott auf

Community gegen Schnellschuss: Left 4 Dead 2 angeblich "zu früh", "zu identisch zu Teil 1" und "zu hell".

von Frank Maier,
05.06.2009 10:42 Uhr

Normalerweise werden Fortsetzungen durchaus positiv von Spielern bewertet, vor allem wenn es sich dabei um Spiele handelt, deren erster Teil ziemlich erfolgreich war. Dies gilt auch für einen Großteil der Left 4 Dead-Spieler, die es nach der offiziellen Ankündigung von Valve kaum noch erwarten können, bis Left 4 Dead 2 im November erscheint. Und dennoch gibt es Actionfans, die darüber alles andere erfreut sind. Jetzt hat sich eine Gruppe von Spielern zusammen gefunden, die auf den Community-Seiten von Valves Online-Plattform Steam gemeinsam zu einem Boykott von Left 4 Dead 2 aufrufen - mit beachtlichem Erfolg. Mittlerweile haben sich bereits mehr als 6.800 Spieler dem Anliegen angeschlossen.
"Die wenigen Personen, die die Entscheidung einen zweiten Teil zu machen, gut heißen, haben nicht verstanden, was da vor sich geht." Die Organisatoren des Boykotts sehen in Left 4 Dead 2 reine Geldmacherei und fassen die wichtigsten Punkt zusammen:

- Für Teil 1 hatte Valve zusätzlichen Content versprochen. Bisher ist davon jedoch weit und breit nichts zu sehen

- Left 4 Dead 2 wird nahezu identisch zum ersten Teil sein. Dies wird die Community erheblich dezimieren.

- Die Zeit, nur ein Jahr nach dem Release von Left 4 Dead eine Fortsetzung zu veröffentlichen, langt nicht aus, um grundlegende Änderungen am Spiel vorzunehmen

- Es bestehe die Gefahr, dass Left 4 Dead 2 qualitativ schlechter wird und der erste Teil vernachlässigt wird.

- Valve hat sich bezüglich dem Support von Spielen immer von anderen Herstellern abgehoben, mit dieser Entscheidung untergraben Sie jedoch das Vertrauen in das Unternehmen

- Das Design der bisher gezeigten Charaktere ist nichtssagend und unsympathisch

- Das Szenario von Left 4 Dead ist viel zu hell, um die Atmosphäre des ersten Teils zu erlangen

Wenn Sie sich dem Boykott anschließen möchten oder eine gegenteilige Meinung haben, dann können Sie sich an der recht hitzigen Diskussion beteiligen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...