Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 im Test - Test für Xbox 360, PlayStation 3 und Wii

In Lego Harry Potter begleitet ihr Bauklötzchen-Harry und seine Freunde während ihrer ersten vier Jahre auf der Magierschule Hogwarts. Doch kann uns das Spiel tatsächlich verzaubern? Wir verraten es euch!

von Jenny Roßberg,
25.06.2010 15:47 Uhr

Lego Harry Potter: Ron, Hermine und Harry sind ein eingespieltes Team.Lego Harry Potter: Ron, Hermine und Harry sind ein eingespieltes Team.

Bis November müsst ihr euch noch gedulden, dann zaubert Harry Potter wieder in den Kinos. Die Wartezeit könnt ihr mit Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4 überbrücken, das für PlayStation3, Xbox 360, Wii, DS und PSP bereits in den Läden steht. Wie der Titel schon verrät, begleitet ihr in Lego Harry Potter den jungen Zauberschüler während seiner ersten vier Jahre an der Hogwarts Schule für Zauberei und Hexerei. Dabei trefft ihr nicht nur auf viele neue Freunde, sondern auch auf den dunklen Lord Voldemort, der versucht, zurück an die Macht zu gelangen.

Lego Harry Potter: Charaktervielfalt

Lego Harry Potter: Überwiegend erkundet ihr gemeinsam mit Harry, Ron und Hermine das Schulgelände.Lego Harry Potter: Überwiegend erkundet ihr gemeinsam mit Harry, Ron und Hermine das Schulgelände.

Während seiner Abenteuer ist Harry nicht allein. Unterstützung bekommt er von vielen Charakteren wie Professor Dumbledore, Ron Weasley, Hermine Granger und Hagrid. Meist seid ihr mit einem ganzen Tross aus Figuren unterwegs und wechselt nach Belieben zwischen ihnen hin und her. Oft ist das sogar nötig, denn jeder Begleiter hat seine ganz speziellen Fähigkeiten. Hagrid ist zum Beispiel besonders stark und kann mit schweren Zugketten Mechanismen auslösen, während ihr als Ron die Kontrolle über dessen Ratte Krätze habt. Die Charaktervielfalt ist mit den über 100 spielbaren Figuren enorm groß und bringt viel Abwechslung in Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4. Wer ungern allein das Sagen über die Menge an Spielfiguren hat, kann im Koop-Modus das Kommando teilen: Ein zweiter Spieler kann jederzeit per Knopfdruck in das Abenteuer ein- und genauso leicht auch wieder aussteigen. Im Team macht Lego Harry Potter gleich noch mehr Spaß.

Lego Harry Potter: Zauber

Lego Harry Potter: Mit Wingardium Leviosa repariert Harry kurzerhand diese Brücke.Lego Harry Potter: Mit Wingardium Leviosa repariert Harry kurzerhand diese Brücke.

Natürlich kann Harry nicht nur nach Belieben das riesige Schulgelände erkunden, sondern muss auch gelegentlich die Schulbank drücken. Im Spielverlauf lernt ihr unterschiedliche Zaubersprüche, wie etwa Wingardium Leviosa. Den Schwebezauber nehmt ihr als ersten in euer Repertoire auf lasst damit so einiges in die Luft gehen. Die Steuerung hierbei ist kinderleicht: Über ein Menü am obere linken Bildschirmrand wählt ihr den entsprechenden Spruch aus, führt ihn per Tastendruck aus und lenkt das schwebende Objekt dann in die gewünschte Richtung. Auf diese Weise baut ihr euch aus Legosteinen etwa eine Treppe oder ärgert eure Mitschüler. Neben der Zauberei übt ihr euch in Lego Harry Potter auch im Brauen von Zaubertränken. Gelegentlich stoßt ihr auf einen Kessel, über dem Symbole kreisen. Diese zeigen euch an, welche Zutaten ihr für den Trank benötigt - etwa Spinnen oder Knochen. Habt ihr die Ingredienzien gefunden und in den Topf geworfen, ist die Mixtur fertig und verleiht euch vorübergehend spezielle Kräfte. Zum Beispiel werdet ihr für kurze Zeit kräftiger und könnt schwere Gegenstände bewegen.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.