Limbo - PS4-Version des 2D-Plattformers veröffentlicht

Playdead hat die PS4-Version von Limbo veröffentlicht. Der 2D-Plattformer ist ab sofort im offiziellen PlayStation Store für die PlayStation 4 erhältlich.

von Tobias Ritter,
26.02.2015 16:32 Uhr

Limbo ist ab sofort auch für die PlayStation 4 erhältlich. Dargestellt wird es in einer 1080p-Auflösung.Limbo ist ab sofort auch für die PlayStation 4 erhältlich. Dargestellt wird es in einer 1080p-Auflösung.

Nachdem bereits im Januar 2015 erste Hinweise auf eine baldige PS4-Umsetzung des 2D-Plattformers Limbo aufgetaucht sind, hat das Entwickerstudio Playdead den Ableger des Spiels für die PlayStation 4 nun tatsächlich veröffentlicht. Relativ überraschend findet sich der Titel seit dem 25. Februar 2015 im offiziellen PlayStation Store. Kostenpunkt: 8,99 Euro.

Der offiziellen Produktseite nach zu urteilen, wird Limbo genau wie auf der Xbox One auch auf der PlayStation 4 in einer Auflösung von 1080p dargestellt. Ob es weitere Unterschiede zu den anderen Plattformen gibt, ist unklar.

Limbo ist damit nun für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 3, PC, PS Vita, iOS und Android erhältlich.

Das Jump'n'Run Limbo des dänischen Entwicklers Playdead besticht durch seinen ungewöhnlichen Schwarz-weiß-Grafikstil. Bei Limbo übernimmt der Spiele die Kontrolle über einen kleinen Jungen, der sich einen Weg durch eine schaurige Schatten-Welt bahnt. Ein falscher Schritt und das Kind erwartet ein grausiger Tod. Verfolgt von riesigen Spinnen gilt es kleinere, teils physikbasierte Rätsel zu lösen und Hüpfpassagen zu meistern. Limbo erschien 2010 zunächst als Download-Spiel über Xbox Live und wurde später für PC und Playstation 3 umgesetzt.

» Limbo im Test - Test für XBLA und PSN

Alle 20 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...