Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Links 2004 im Test

Eine PC-Golflegende erobert die Xbox. GETESTET VON MARCO MARZINKOWSKI

von Redaktion GamePro,
15.02.2006 10:40 Uhr

Die hochkarätige Links-Serie von Microsoft war bislang PCSpielern vorbehalten, dieses Jahr wird nun endlich die Xbox mit einer Version bedacht. Nachdem ihr euch einen Golfer (unter anderem Sergio Garcia und Mike Weir) ausgesucht und im Editor bearbeitet habt, drescht ihr den Ball per Echtzeitschwung über die Fairways, was ausgezeichnet funktioniert. Im interessantesten Spiel-Modus, der Karriere, sollt ihr die Nummer 1 der Welt werden. Auf dem Weg zum Titel nehmt ihr an Turnieren teil, absolviert Challenges und schaltet alle (leider nur neun) Kurse frei. Wer genug geübt und Vertrauen in seine Fähigkeiten hat, kann über Xbox Live und XSN gegen Gegner aus der ganzen Welt antreten. Erfreulich: Grafisch ist Links 2004 schicker als die letzten PC-Teile der Reihe und in etwa auf Augenhöhe mit Tiger Woods 2004. Leider auch, was das ziemlich unschöne Kantenflimmern betrifft.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.